SbX - SchulbuchExtra

SbX ist die Abkürzung von SchulbuchExtra (http://sbx.bildung.at bzw. http://www.sbx.at). SbX bringt digitale Inhalte, die auf ein konkretes Schulbuch bezogen sind, via Internet zu den Schüler/innen und Lehrer/innen. Die Schulbuchaktion gibt den legistischen, organisatorischen und ökonomischen Rahmen vor.

 

Das Entwickeln und das Betreiben von SbX ist sowohl in technischer als auch in organisatorischer und rechtlicher Hinsicht ein komplexes Unterfangen. Eine Vielzahl von Beteiligten und Interessen arbeiten hier zusammen: Die Schulbuchverlage, das bm:ukk, das BMGFJ, die Schüler/innen und Lehrer/innen.

Für das jeweils kommende Schuljahr können SbX –Inhalte ab ca. Mitte Februar im Rahmen der Schulbuchaktion Online als Unterrichtsmittel eigener Wahl bestellt werden
(http://www.schulbuchaktion.at) . Zugangsoptimiert können SbX-Titel auch über SbX-direkt (http://www.sbxdirekt.at) abgerufen werden.

Im Zusammenarbeit mit dem bm:ukk, den Betreibern der Lernplattform LMS Burgenland und den Schulbuchverlagen läuft derzeit der nächste Ausbauschritt in dem einerseits die verschiedenen Interaktionsmöglichkeiten der neu am Markt angebotenen Tablet-PCs/eBooks und andererseits die bisherigen Schulbücher samt zugehörigen SbX-Inhalten als kombinierte interaktive Schulbücher für den Schuleinsatz erprobt werden.