24.10.2011

Schüler der "Digitalen Generation" schnuppern Wirtschaftsluft

Wien (APA) - Wie verändern neue Technologien die Zusammenarbeit und Arbeitswelten? Wie bewege ich mich sicher im Internet? Welche Chancen bietet die "Digitale Generation", die mit Internet und neuen Medien aufgewachsen ist, für Unternehmen? Das sind die Schwerpunktthemen des am 24. Oktober zum dritten Mal veranstalteten Junior eDay in der Wirtschaftskammer (WKÖ), der speziell für Schüler von Berufsschulen, berufsbildenden Schulen und AHS-Oberstufen entwickelt wurde.

 

   "Eine fundierte IT-Ausbildung ist praktisch eine Job-Garantie", betonte der stellvertretende WKÖ-Generalsekretär Herwig Höllinger die Rolle der Informations- und Kommunikationstechnologien. Die Arbeit sei krisenfest, ohne Ortsbindung durchführbar und biete interessante Berufsperspektiven. In Summe gebe es in diesem Bereich 420.000 Arbeitsplätze.

 

   Bei Vorträgen und rund 50 Workshops zu Themen von Internetsicherheit bis zur umweltbewussten "Green IT" haben die Schulklassen Kontakt zu Experten aus dem Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien, insgesamt haben sich diesmal 2.000 Besucher registriert.

 

   Service: http://www.junior-eday.at