17.10.2011

Statistik Austria öffnet sich für Schulen

Wien (APA) - Auf den ersten Blick können Statistiken einen oftmals überfordern - den zweiten Blick will nun die Statistik Austria Schülern in ihrer Zentrale in Wien-Simmering gewähren. Am 20. Oktober wird erstmals ein "Statistiktag" veranstaltet, bei der Schüler maturanaher Jahrgänge vormittags Einblicke in die Arbeitsweise der Experten und die Bedeutung von Statistiken erhalten sollen. Für Lehrer wird am Nachmittag ein Fortbildungsprogramm angeboten, der das Lesen von Statistiken und deren Einbindung in den Unterricht erleichtern soll.

 

   Ein Animationsfilm zur Volkszählung, ein interaktiver Warenkorb für den Verbraucherpreisindex und ein Quiz zur Tourismusstatistik soll Schülern veranschaulichen, was hinter Statistiken steckt und wie diese produziert werden. In Gruppen- und Einzelarbeiten wird das Ganze ausprobiert und mit einer Preisverleihung goutiert.

 

   Das Angebot, das sich nach dem jährlichen "Tag der Amtlichen Statistik" erstmals an Schulen statt an ein Fachpublikum richtet, hat laut Statistik Austria "offenbar den Nerv vieler Schulen" getroffen. "Nach wenigen Tagen waren wir ausgebucht und mussten aus Platzgründen weit mehr als der Hälfte der rund 1.300 angemeldeten Schülerinnen und Schülern absagen", heißt es seitens Statistik Austria.

 

   Service: http://www.statistik.at/statistiktag