07.09.2012

E-Didaktik Lernen in virtuellen sozialen Räumen

Graz (COM) - Am 19. September 2012 lädt das Forschungsinstitut "ZML - Innovative Lernszenarien" der FH JOANNEUM zum 11. E-Learning Tag an die FH JOANNEUM Graz. Die Tagung widmet sich der Frage, wie sich Pädagogik und Didaktik durch neue Medien und Web 2.0 verändern.

 

   Die Konzepte von Lernen, aber auch Lehren stehen durch die Weiterentwicklung der neuen Medien im virtuellen Raum und die zunehmende Bedeutung von Social Media vor immer neuen Möglichkeiten.

Die damit verbundenen Chancen für Didaktik und Pädagogik, von der Schule bis zur Universität, stehen im Zentrum des 11. E-Learning Tags an der FH JOANNEUM in Graz.

 

   11. E-Learning Tag der FH JOANNEUM

 

   19. September 2012, 09:00 bis 17:00 Uhr

 

   Eggenberger Allee 11, 8020 Graz

 

   Der 11. E-Learning Tag wird von Karl Peter Pfeiffer, Rektor der FH JOANNEUM, eröffnet. Im Anschluss daran spricht Jutta Pauschenwein, Leiterin des Forschungsinstituts "ZML - Innovative Lernszenarien", in ihrer Keynote über neue Trends und die Rolle der Moderation in offenen Online-Kursen. Danach werden im Rahmen verschiedener Vorträge folgende Themen behandelt: E-Didaktik im offenen Online-Lernen, E-Didaktik in der Schule, Lernmaterialen - Entwicklung von Lern- und Trainingsangeboten, Avatare und 3D Welten.

Zu Wort kommen nationale und internationale Expertinnen und Experten aus dem Bereich der Fachhochschulen und Universitäten, pädagogischen Institutionen sowie des Unterrichtsministeriums.

 

   Am Nachmittag stehen zwei parallele Workshops am Programm: Play the learning Game sowie "You’ve been tagged" - Videos in der Hochschullehre.

 

   Das genaue Programm des 11. E-Learning Tags der FH JOANNEUM finden Sie im Anhang.

 

   Die Anmeldung ist unter diesem Link online möglich:

www.fh-joanneum.at/anmeldung-elearning2012