31.01.2012

Safer Internet Day 2012

Wien (APA-ZukunftWissen) - Der sichere und verantwortungsvolle Umgang mit dem Internet steht am 7. Februar 2012 wieder im Fokus des "Safer Internet Day". Der von der EU-Kommission vor neun Jahren ins Leben gerufene Aktionstag wird vom europäischen Netzwerk Insafe organisiert. Im gesamten Februar findet eine Vielzahl von Veranstaltungen zum Thema statt.

 

   So gibt es einen Schulschwerpunkt, in dessen Rahmen heuer der Rolle der Eltern in der Medienerziehung besonderes Augenmerk zukommt. Schulen, die beim Safer Internet Day mitmachen möchten, können sich auf der österreichischen Homepage des Veranstalters Anregungen und Beispiele für Aktivitäten holen. Neben Schulen beteiligen sich auch Partnerorganisationen mit eigene Initiativen und Veranstaltungen am "Netzsicherheitstag".

 

   Auch die politische Bildung kommt nicht zu kurz, so besuchen am 7. Februar 30 Jugendliche das österreichische Parlament, wo sie Abgeordneten ihren digitalen Alltag vorstellen und Anliegen rund um die neuen Medien präsentieren.

 

   Unter allen teilnehmenden Schulen, die bis 11. März 2012 ihren Erfahrungsbericht an office@saferinternet.at senden, werden drei Camcorder verlost.

 

   Service: "Safer Internet Day"-Aktivitäten in Österreich:

http://www.saferinternet.at/sid2012/aktivitaeten/; International:

www.saferinternetday.org